Angelurlaub in Schweden

Angelrevier Gammelbyn

Das Angelrevier rund um Gammelbyn nennt sich Velens FVOF und umfasst in einem Umkreis von 70 Kilometern 8 Fischhegegebiete, von Velen im Süden bis Medskogsälven im Norden. Zusammen genommen handelt es sich um mehr als 200 Seen sowie zahlreiche Flüsse und Bäche, in denen hauptsächlich Forellen, Äschen, Barsche, Hechte und vereinzelt Zander vorkommen. Alle Gewässer können mit dem Erwerb einer Erlaubniskarte beangelt werden, die Sie entweder privat oder über uns erwerben können. Kosten ca. 15,- EUR.

Die meisten Flüsse und Seen rund um unsere Hüttenanlage, sind bequem und schnell mit dem Auto zu erreichen. Gerne vermitteln wir Ihnen auch einen Ortsansässigen Angelguide, der Sie mit seinem Boot, für einen Tag zum Angeln auf einen der großen Seen begleitet. Hier bestehen besonders gute Chancen auf große Hechte und Barsche. Angler die es auf Forellen und Äschen abgesehen haben, können Ihr Glück an den Flüssen und Bächen rund um Gammelbyn versuchen.Zusätzlich gibt es in der näheren Umgebung verschiedene Put und Take Gewässer für Salmoniden (gesonderte Erlaubniskarte erforderlich), die im deutschen Sprachgebrauch auch als Forellenhöfe bekannt sind.

Für einen Familienurlaub in Gammelbyn wo das Angeln nicht die zentrale Rolle spielt, bietet unser Hauseigener See Rattsjön aber auch genügend Möglichkeiten um ein paar schöne Stunden am Wasser zu verbringen. Hier bestehen gute Chancen auf Hecht, Barsch und verschiedene Weißfische. Kanus, Kajaks und ein Ruderboot können hier kostenlos zum angeln genutzt werden.

Weitere Seen: Mellan, Stor Häässlingen, Mjögsjön, Aspsjön, Klaggen, Brocken, Flaten, Velen, Gransjön, Grasviggen

Weitere Flüsse: Mangslidälven, Viggan, Rojdan, Klarälven